Sebastian Vettel - Fanblog
Sebastians persönlicher Blog an die Fans:  Hallo aus Silverstone!  Ich denke, dass wir heute doch ganz gut mithalten konnten. Der dritte Platz ist natürlich nicht perfekt, aber etwas, womit wir leben können. Es war unser Maximum. Punkte gibt’s aber erst morgen und darauf konzentrieren wir uns jetzt. Wir werden den dritten Platz morgen beim Start so gut es geht nutzen und alles dafür tun, um uns Stück für Stück nach vorne zu arbeiten. Sicher wird es ein harter Kampf werden, da die beiden Mercedes heute wieder sehr gut gefahren sind. Trotzdem dürfen wir aber auch Gegner wie Fernando nicht ausschließen. Nur weil jemand von etwas weiter hinten startet bedeutet das nicht, dass er einem nicht näher kommen kann. Deshalb glaube ich, dass wir morgen ein sehr spannendes Rennen erwarten können. Langeweile kommt keine auf, da bin ich mir sicher.  Mit den Reifen haben wir uns heute ganz gut getan. Die Wettervorhersagen für morgen sind etwas besser – angeblich wird es wärmer und auch etwas sonniger. Sollte das wirklich so sein werden wir sehen, wie sich das auf die Reifen auswirkt, aber ich glaube nicht, dass das jetzt einen allzu großen Unterschied machen wird. Klarkommen sollten wir mit diesen kleinen Temperaturschwankungen auf jeden Fall und ich mache mir keine Sorgen.  Freuen würde ich mich aber trotzdem über besseres Wetter, weil es die vielen Fans verdient hätten. Für uns ist das Rennen etwas ganz besonderes, weil die vielen Kollegen aus der Fabrik endlich mal die Möglichkeit haben ein Rennen zu sehen und ganz nah dabei zu sein. Ich bin wirklich glücklich darüber, dass so viele von ihnen heute und morgen hier vor Ort sein werden und habe auch versucht, dass mit meinem Helm auszudrücken, auf dem man die Gesichter jedes einzelnen Mitarbeiters sehen kann. Das ist meine Art, Danke für ihre Unterstützung zu sagen und sie daran zu erinnern, dass wir immer an sie denken, auch wenn sie nicht mit uns an der Rennstrecke sind. Ohne ihre Unterstützung und harte Arbeit waren wir nicht hier und ich hoffe, dass sie das wissen. Wir hören uns morgen! Seb

Sebastians persönlicher Blog an die Fans:

Hallo aus Silverstone!

Ich denke, dass wir heute doch ganz gut mithalten konnten. Der dritte Platz ist natürlich nicht perfekt, aber etwas, womit wir leben können.

Es war unser Maximum. Punkte gibt’s aber erst morgen und darauf konzentrieren wir uns jetzt. Wir werden den dritten Platz morgen beim Start so gut es geht nutzen und alles dafür tun, um uns Stück für Stück nach vorne zu arbeiten.

Sicher wird es ein harter Kampf werden, da die beiden Mercedes heute wieder sehr gut gefahren sind. Trotzdem dürfen wir aber auch Gegner wie Fernando nicht ausschließen. Nur weil jemand von etwas weiter hinten startet bedeutet das nicht, dass er einem nicht näher kommen kann. Deshalb glaube ich, dass wir morgen ein sehr spannendes Rennen erwarten können. Langeweile kommt keine auf, da bin ich mir sicher.

Mit den Reifen haben wir uns heute ganz gut getan. Die Wettervorhersagen für morgen sind etwas besser – angeblich wird es wärmer und auch etwas sonniger. Sollte das wirklich so sein werden wir sehen, wie sich das auf die Reifen auswirkt, aber ich glaube nicht, dass das jetzt einen allzu großen Unterschied machen wird. Klarkommen sollten wir mit diesen kleinen Temperaturschwankungen auf jeden Fall und ich mache mir keine Sorgen.

Freuen würde ich mich aber trotzdem über besseres Wetter, weil es die vielen Fans verdient hätten. Für uns ist das Rennen etwas ganz besonderes, weil die vielen Kollegen aus der Fabrik endlich mal die Möglichkeit haben ein Rennen zu sehen und ganz nah dabei zu sein. Ich bin wirklich glücklich darüber, dass so viele von ihnen heute und morgen hier vor Ort sein werden und habe auch versucht, dass mit meinem Helm auszudrücken, auf dem man die Gesichter jedes einzelnen Mitarbeiters sehen kann. Das ist meine Art, Danke für ihre Unterstützung zu sagen und sie daran zu erinnern, dass wir immer an sie denken, auch wenn sie nicht mit uns an der Rennstrecke sind. Ohne ihre Unterstützung und harte Arbeit waren wir nicht hier und ich hoffe, dass sie das wissen.

Wir hören uns morgen!
Seb

  1. von sebastian-vettel-formel-1 gepostet